Stolpern, Staub, Späne

So verunfallt die Schweiz

SUVA_KartePer klick auf die Karte gelangen Sie zu einer interaktiven Grafik (SUVA).

Im Schnitt erleidet in der Schweiz jährlich jeder 15. Vollbeschäftigte einen Unfall am Arbeitsplatz. Häufigste Ursachen: von einem Gegenstand getroffen werden (26%), Ausgleiten und Stolpern (24%). Bei den Freizeitunfällen trifft es die SportlerInnen am häufigsten: 35% aller Unfälle geschehen bei Sport und Spiel, 27% im Haus oder Garten und 21% beim Ausgehen, Wandern, Reisen oder Erholen. Die absolute Zahl der Freizeitunfälle hat zwischen 2008 bis 2012 von 473’000 auf 496’000 stets zugenommen.


tbd_SVV_Arrow1-1
Zur interaktiven Karte der SUVA Studie